Platzordnung

  • Don´t drink and drive!
  • Alkoholisierte Personen werden ausnahmslos des Platzes verwiesen!
  • Mit Erwerb einer Tageskarte / Jahreskarte wird auch die Platzordnung anerkannt.
  • Für Zuschauer ist an offiziellen Trainings- und Renntagen der Zutritt jederzeit gestattet.
  • Die Nutzung des Renngeländes an offiziellen Trainingszeiten und Renntagen ist nur den TEILNEHMENDEN FAHRERN erlaubt (siehe Rennkalender)
  • Jeder Benützer des Renngeländes ist für seine Ausrüstung und sein Handeln selbst verantwortlich!
  • Der Verein übernimmt keine Haftung bei Beschädigungen und Verletzungen jeglicher Art!
  • Eltern haften für ihre Kinder!
  • Es dürfen nur die in Österreich zugelassenen Frequenzen für Modellfahrzeuge verwendet werden. (27Mhz, 40Mhz, 2,4Ghz)
  • Sender dürfen erst nach dem Abgleichen der Frequenzen aller anderen Fahrer eingeschaltet werden (Ausgenommen sind DSM Systeme (2,4Ghz))  
  • Lipo Akkus dürfen immer nur in einem Liposack geladen werden!
  • Das Fahrerlager ist sauber zu verlassen (Tische, Bänke, Boden,  …)
  • Das Rauchen ist im Gemeinschaftsraum und am Fahrerstand ausnahmslos VERBOTEN! Zigarettenstummel sind in die dafür vorgesehenen Aschenbechern zu entsorgen.

  • Eventuell gebrauchte Geräte sind vor Verlassen des Geländes wieder zu entfernen und zu reinigen (Bänke, Tische, Zelte etc.)

  • Den Anordnungen des jeweils Verantwortlichen und den von ihm mit bestimmten Aufgaben betrauten Personen (Rennleiter usw.) sind Folge zu leisten.

  • Bei Nichteinhaltung der Platzordnung kann es zum Platzverweis bzw. zur Aberkennung der Mitgliedschaft führen.

  • Tageskarten sind unaufgefordert vorzuweisen.

  • Das Betreten des Fahrerstandes ist nur für Fahrer und einem Mechaniker gestattet.

  • Am Fahrerstand ist das Rauchen und der Betrieb von Handys verboten.

  • Das Betreten der Bahnen ist nur den Fahrern, Mechanikern und Streckenposten gestattet.

  • Vereinsmitglieder sind verpflichtet, Fahrer ohne Berechtigung, die Inbetriebnahme des Autos zu verbieten und zu melden.

  • Der fahrlässige Umgang mit Fahrzeugen in- und außerhalb der Bahn ist strengstens untersagt.

  • Das Anfertigen von Schlüsseln ist nicht gestattet. Schlüssel müssen vom Verein ausgehändigt werden.
  • Bei Abmeldung muss der Schlüssel abgegeben werden. Eine Kostenrückerstattung (Pfand) ist nicht vorgesehen.
  • Öffnungszeiten sind ausnahmslos einzuhalten!
  • Müll bitte in die dafür vorgesehen Tonnen werfen.
  • Bei Rennen gelten die vorgeschriebenen Richtlinien, welche im jeweiligen Reglement festgelegt wurden.